Die Wahrheit über Blutzucker: 3 gewichtige Erkenntnisse des Selbstversuchs

Leider Gottes nimmt die Krankheit von Diabetes kontinuierlich zu. Laufend mehr Leute jammern über zu hohe Blutzuckerwerte und sind am Anfang über eine Diagnose erstaunt. So war es gleichwohl bei meiner Wenigkeit. Die Blutzuckerwerte waren weitaus gravierender, als ein Blutzuckerspiegel tatsächlich sein sollte. Mein Doktor empfohl mir natürlicherweise zu der Umstellung der Lebensweise. Im ersten Schritt müssen die Blutzuckerwerte im Auge behalten werden. Dazu eignet sich eine Tabelle, die man bspw. hier herunterladen kann: http://blutzuckerwertetabelle.de/
Die Gepflogenheiten sollten geeignet umgeformt werden und ich solle angemessener auf mich aufpassen. Zu Beginn hielt ich den Vortrag für überbordend und überhörte die besonnenen Worte. Was sollte ich schon mittels dem mir ans Herz gelegten Blutzuckertagebuch herbeiführen? Ohnehin bin ich in keinster Weise der wohl geordnetste Typ und ständige Eintragungen sind mit Sicherheit nichts für mich.

Selbstredend bin ich mir darüber bewusst, dass es nun zahlreiche Diagnosesysteme und Smartphone Applikationen gibt. Ebendiese sollen dazu beisteuern, dass jemand seinen Blutzuckerspiegel auf Standardwerte einstellen vermag. Gleichwohl auch elektronische Apparate lehnte ich bis vor kurzem ab. Doch dermaßen viel bereits im Vorhinein: Mein Umdenken hat sich bezahlt gemacht und ich bin für jenen entscheidenden Schritt erkenntlich.

Zyklisches Blutzuckerspiegel erfassen gehört zu dem üblichen Alltag

So knifflig, wie sich etliche das Blutzuckermessgerät einbilden, ist es wirklich nicht. Zugegeben, kein Meister ist vom Himmel gefallen. Doch dank des heutigen Progress wird es uns Erkrankten viel einfacher gemacht. Ich habe erkannt, dass einer sein Karma akzeptieren soll und einen idealen Umgang finden muss.

Die Tabelle des Blutzuckerwerts schafft zunächst schon Linderung. Dadrin werden jene Werte des Blutzuckers anschaulich dargestellt und man vergleicht seine zu hohen oder auch zu niedrigen Werte des Blutzuckers. Ebendiese Informationen können de facto auch variieren.
Zu Beginn war dies bei mir passiert. Die Ernährungsweise, sportliche Aktivitäten und Nervosität spielen dabei natürlich eine entscheidende Rolle.
Seither habe ich mich an das tägliche Klären jener Blutzuckerwerte gewöhnt. Das geht fix und ist ebenso in keiner Weise umständlich. Sogar auf Reisen oder unterwegs handhabe ich nun die Situationen wohl.

Den Blutzucker zu dämpfen ist wichtig

Ich bestimme meine Werte des Blutzuckers vor dem Essen und nach dem Dinieren. Die Standhaftigkeit ist unentbehrlich obligatorisch. Ein Abweichendes Verhalten kann nämlich katastrophale Wirkungen auf die eigene Gesundheit haben. Bestimme ich meinen Zuckerspiegel ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben, so sind jene Blutzuckerwerte verständlicherweise viel kleiner als nach dem Speisen.
Die Blutzucker Normwerte bewegen sich hierbei im Bereich 60 und 100 mg/dl vor dem Dinieren. Nach dem Tafeln hat der Blutzuckerspiegel die Normwerte von ca. 90 bis 140 mg/dl. Somit steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Essen als Folge bei jedem Individuum an. Allerdings meine Werte des Blutzuckers sind beträchtlich erhöhter und deswegen ist die dauerhafte Inspektion nicht mehr zu ändern.

Kurzfristige und beständige Werte des Blutzuckers

Vorausgesetzt, dass eine Blutzucker-Erkrankung diagnostiziert wird, zieht der Arzt die kurzfristigen und gleichfalls die dauerhaften Blutzuckerwerte heran. Daraus kristallisiert sich ein komplexes Bild und der Patient erfährt konkrete Informationen zur entsprechenden Therapie und der Methoden.

Die Vorteile von Apps und Messgeräten

Momentan führe ich vorbildlich ein Tagebuch für Blutzuckerwerte. Ich bin zu der Wahrheit gekommen, dass sich die Mühe doch rechnet. Auf diese Weise sehe ich täglich säuberlich dargestellt und kann angemessener position beziehen. Auch wenn ich nicht wirklich von der modernen technischen Reifung bebeistert bin, habe ich mittlerweile die Smartphone Applikationen für mich entdeckt.
Jene assistieren mir ganz bequem, meinen Blutzuckerspiegel zu verstehen und demgemäß den Zuckerspiegel absenken zu können. Seitdem erreicht mein Zuckerspiegel die Normwerte wesentlich zügiger und für mich einfacher.

Das Blutzuckermessgerät ist auch zum dauerhaften Begleiter geworden. Die zeitgemäßen Apparate sind keinesfalls mehr mit Typen der Vergangenheit zu kontrastieren. Jene Geräte zur Messung sind viel kleiner und griffiger und somit ganz leichtgewichtig zu befördern. Das Blutzucker messen ist inzwischen keine unüberwindliche Blockade mehr.
Weil ich anfangs die Blutzuckerwerte in keiner Weise ernsthaft nahm und die Tabelle des Blutzuckerwerts als unbedeutend mißachtete, ist mir mittlerweile die Wichtigkeit bewusst geworden.

Schlussbemerkung: Werte des Blutzuckers festlegen mein Behagen

Sogar wenn der Blutzucker die Sollwerte von sich aus keinesfalls erlangt, vermag ich mit sinnvollen Hilfsgeräten inzwischen ein ausgesprochen entspanntes Leben fortführen. Ich habe unwesentliche Beschränkungen mehr und genieße die Aktivitäten endlich wiederholt weit lebendiger. Ich bin zu den Abschließenden Gedanken gelangt, dass:

  • – das Gerät zur Messung des Blutzuckerspiegels und die Tabelle des Blutzuckerwerts dringend nötig sind
  • – mir mein Tagebuch für Blutzuckerwerte hilft
  • – und dass ich auf Smartphone Applikationen zu dem Zuckerspiegel erfassen vertrauen kann

Der Blutzucker gehört zu meinem Leben aber meine Lebensqualität wird nicht beeinträchtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.