5 Interessante Fakten über Sauerstoffkonzentrator

Bei einem Sauerstoffgerät handelt es sich um eine Maschine, welches für den Heimbereich zu der Sauerstoffversorgung von Patienten konzipiert wurde. Getrennt wird elektronisch der Sauerstoff von der Luft. Patienten werden mit dem hochkonzentrierten Sauerstoff, bei den meisten Geräten, durch die Nasenbrille verabreicht.

Die Gliederung mobiler Geräte unterscheidet sich meistens nur unerheblich. Auf jeden Fall ist für die Beförderung ein Tragegriff existent. Ein mobiler Sauerstoffkonzentrator muss über ein Bedienfeld und einen Winkelanschluss verfügen. Ein beweglicher Konzentrator ist, zum unschwereren Standortwechsel, zumeist mit Lenkrollen ausgestattet. Je nachdem, ob es ein flexibeler Konzentrator oder ein ortsgebundenes Modell ist, sollte ein Befeuchter integriert sein. Ebenfalls modellabhängig ist das Stromkabel. Zur Anwendung macht sich ein Grobstaubfilter unerläßlich. Angenehm zugänglich, nämlich zumeist im Schaltfeld, ist der Ein- und Aus-Schalter positioniert. An gleicher Stelle finden sich ein Volumen Einstellregler und das LCD-Display. Unterhalb einer Klappe, zumeist auf der Abseite, sind die Schutzvorrichtungen für die Maschine und der Apparaturen Eingangsfilter zu finden.
Zu differenzieren ist ein flexibeler Konzentrator von einem stationären Vorrichtung und jene von ihnen auf eine Befeuchtung ausgelegt sind und welche nicht. Unumstößlich handelt es sich bei Sauerstoffkonzentratoren um ein Erzeugnis aus der Medizintechnik, was das Existieren der Erkrankten erheblich verbessert.

Prinzip von einem Sauerstoffgerät

Primär differenzieren sich die Arbeitsweisen der Sauerstoffkonzentratoren, die im Handel verfügbar sind, nicht aussagekräftig von einander.

Vom Sauerstoffkonzentrator wird die Umgebungsluft eingesaugt. Hierfür sollte vertraut sein, wie sich die Raumluft exklusive den Einsatz von einem Sauerstoffgerät zusammensetzt. Durchschnittlich ergibt sich eine Streuung der Bestandteile von

78 % Stickstoff
21 % Sauerstoff
1% Edelgase
0,03 % Kohlendioxid

Bei einem Sauerstoffgerät wird die aufgenommene Luft mit Pressung durch ein Molekularsieb geleitet. Gespeichert wird der Stickstoff. Das Molekularsieb vom Sauerstoffgerät gibt nahezu 95 % des Sauerstoffs retour. Es ist der höchstmögliche, reine Sauerstoffgehalt der Luft, jener vom Sauerstoffgerät ausgeschieden wird. 5 % schaffen die Edelgase wie Argon, Helium, Neon usw. aus. Ein Sauerstoffkonzentrator kann keinesfalls unter Zuhilfenahme von dem Molekularsieb arbeiten. Die Ursache ist dadrin zu verorten, dass die Funktionsfähigkeit, durch die zügige Saturation mit Stickstoff, keinesfalls mehr vorhanden ist.

Anwendungsbereiche von einem Konzentrator

Nicht wie vermuten, sind Sauerstoffkonzentratoren nur zur Behandlung von Atemwegskrankheitenen zweckmäßig. Nein, wesentlich vielfältiger ist ihr Einsatzgebiet. Jede Mengen Erkrankten fällt das Atmen immer schwerer. Es hat nicht nur körperliche Folgen, sondern prägt auch die Lebensqualität und die Lebenseinstellung. Mit Hilfe von einem Konzentrator wird die Luft, jene sie umgibt, extra mit dem lebensnotwendigen Sauerstoff angereichert.
Wissenschaftler beurteitlen den Sektor der Sauerstofftherapie und stellten fest, dass die im gleichen Sinne bei Schlafapnoe und Kopfschmerzen recht effizient sind. Neuromuskuläre Krankheiten wurden mit Sauerstoffgas behandelt und zeigen positive Resultate. Erkrankte mit dem Befund Krebs verstehen die Behandlung durch einem Konzentrator zu schätzen. Aber gleichermaßen vorsorglich, beispielsweise kontra Blutpfropfbildung, hat sich ein tragbarer Konzentrator herausragend bewährt. Bei den Lungenerkrankungen ist zu denken an:
• Asthma
• Bronchitis
• COPD (Lungenemphysem)
• und viele weitere mehr.

Bei neuromuskulären Leidenen geht es zusätzlich um:
• Herzinsuffizienz
• Myokardinsuffizienz
• Muskeldystrophie

Ein tragbarer Konzentrator ist inzwischen in zahlreichen Wohnsituationen aufzufinden, sogar wenn die soeben genannten Erkrankungen nicht vorhanden sind. Der Beweggrund ist dadrin zu sehen, dass mit der Sauerstofftherapie das Blut mit Sauerstoff angereichert wird, die sich gut auf die Stressreduktion des Alltags und das Allgemeine Befinden auswirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.